Alexander Igolnikov

Vor Kurzem gab es Besuch aus dem sibirischen Krasnojarsk in Bergmüllers Zentrum für Fitness und Gesundheit: Alexander Igolnikov, ein gelernter Kosmonaut, hat Heinrich Bergmüllers Bestsellerbuch „Fit in 100 Tagen“ auf Russisch übersetzt und in Russland marketingstrategische Aufgaben übernommen.

Die beiden verbindet auch eine langjährige Freundschaft: 2010 war Heinrich Bergmüller in Krasnojarsk als Gastredner für die Stadt und die Universität eingeladen und gab einem lokalen TV-Sender ein Interview.

Verhandlungen mit Krasnodar

Jetzt wurden in einem umfangreichen Gespräch die gemeinsamen Ziele in Russland für das neue Jahr definiert und die weitere Zusammenarbeit besprochen. Derzeit verhandelt Alexander Igolnikov mit dem Fußballklub Krasnodar, der Stadt Krasnojarsk sowie der hiesigen Universität, um vor Ort ein Institut nach den Diagnostik- und Trainingsprinzipien von Heinrich Bergmüller aufzubauen. Im vergangenen Frühling organisierte er eine Skype-Konferenz mit Heinrich Bergmüller und den Sportministerien von Sotschi und Krasnojarsk. Er tritt auch bei diversen Sportvereinen, Verbänden und Ärzten auf, um seine Methoden zu verbreiten.